Der Verband

Wir, das sind Interessenten am und Freunde des Glanrindes, die den

  • Verband zur Erhaltung und Förderung des Glan- und Lahnviehs e.V. (VEFGL)
  • Bundesverband für die Rassen Glan- und Lahnrind e.V. (BvGL)
gegründet haben. In unseren Reihen befinden sich auch diejenigen Personen, die bereits 1984/85 die Glanvieh-Erhaltung maßgeblich initiierten.

Ziel

Unser Ziel ist, ein Glanrind im mittelrahmigen Zweinutzungstyp zu züchten, wie er Mitte der 1960er Jahre verbreitet war. Hierbei wollen wir die Effekte, wie sie damals durch die Däneneinkreuzung entstanden sind, künftig vermeiden.

Wir verstehen uns als Anlaufstelle für solche Bauern, denen das Glanrind bzw. Lahnrind wegen seiner alten Genetik etwas bedeutet. Wir sind die einzige Organisation – vielleicht im gesamten deutschsprachigen Raum – die über das Wissen um die originären Abstammungen des Glanrindes verfügt. Diese Informationen stellen wir gerne jedem unserer tierhaltenden Mitglieder im vorläufigen Herdbuch zur Verfügung. Den Datenaustausch mit dem staatlichen Herdbuch bieten wir ggf. auf Wunsch an. In privaten Initiativen hat sich diese Vorgehensweise seit fast 20 Jahren gut bewährt.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20€ jährlich. Weitere Gebühren entstehen nicht.

Druckansicht Druckansicht